Am 24. Januar 2019 veranstaltete der Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik einen Technologietransfer-Workshop für alle Interessierten und Projektteilnehmer des Anwendungszentrums 3D-Druck Oberfanken.

Die additive Fertigung bietet herausragende Potentiale und vielfältige Anwendungsmöglichkeiten,
die für viele Unternehmen nicht fassbar und qualifizierbar sind. Häufig sind die verfahrensspezifischen
Vorteile sowie Herausforderungen verbunden mit den charakteristischen Materialeigenschaften
nicht hinreichend in den Unternehmen bekannt.

Praxisnah hatten die Teilnehmer die Chance, Herausforderungen und Anwendungsmöglichkeiten der additiven Fertigung, ein gesamtheitliches Verständnis der einzelnen additiven Fertigungsverfahren zu erhalten.
Darüber hinaus wurden verschiedene additive Fertigungsanlagen im Anwendungszentrum vor
Ort besichtigt sowie spezifische Eigenschaften verschiedener additiven Fertigungsverfahren
anhand typischer Bauteile verdeutlicht. Hierzu hatten wir zwei erfahrene Referenten zu Kurzvorträgen
eingeladen. Mit diesen Experten wurde im Anschluss im Rahmen von zwei Gesprächsrunden
interaktiv diskutiert.

Wir Danken allen Teilnehmern für diesen erfolgreichen Workshop.