Innovativ aus der Krise

mit zukunftsweisender Produktionstechnik aus Oberfranken!

Online-Seminar

Innovationsförderung

Online-Seminar über Zoom.

Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Registrierung.

Anwendervernetzung

Mittwoch, 09. September 2020

16:00–17:30 Uhr

w

Diskussionsplattform

Anschließend bieten wir Ihnen in sogenannten „Breakout-Rooms“ kleine Diskussionsrunden mit unseren Expertinnen und Experten an.

​Die weltweite Ausbreitung von SARS-CoV-2 beschäftigt uns alle nicht nur in unserem Alltag. Das Virus stellt Unternehmen vor bisher unbekannte Herausforderungen. Mit Forschung und innovativen Ideen wollen wir Sie dabei unterstützen, diese herausfordernde Zeit zukunftsweisend zu nutzen.

Hierzu bieten wir Ihnen ein Online-Seminar mit anschließenden themenspezifischen Breakout-Diskussionsrunden an. In je 10-minütigen Impulsvorträgen unserer Wissenschaftler/-innen werden wir Ihnen einen Einblick in zukunftsweisende Produktionstechnik geben und folgende Fragen beantworten:

  • Additive Fertigung/3D-Druck: Warum jetzt einsteigen?
  • Künstliche Intelligenz in der Produktion: Können diese Methoden auch in KMU umgesetzt werden?
  • Resiliente Fabrik: Wie sieht die stabile und nachhaltige Produktion von morgen aus?
  • Spanende Fertigung: Haben Sie den Schwung raus?

Abgerundet wird das Online-Seminar durch eine Kurzvorstellung der öffentlichen Förderprogramme speziell für mittelständische Unternehmen: „Innovationsgutschein“, „ZIM-Durchführbarkeitsstudie“ und „DigitalJetzt“ durch die IHK für Oberfranken.

Registrieren Sie sich, wenn Sie an der Teilnahme interessiert sind. Wir freuen uns auf Sie und eine interessante Diskussion mit Ihnen

Ihr Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik, Ihr Fraunhofer IPA und Ihre IHK für Oberfranken: Das starke Team für zukunftweisende Produktionstechnik aus Bayreuth.

Registrierung.














    Additive FertigungDigitalisierungKünstliche IntelligenzSpanende FertigungProduktionsoptimierungFabrik- und LogistikplanungQualitätsmanagement



    Veranstaltet durch

    Kontakt:
    Benjamin Thorenz
    benjamin.thorenz@uni-bayreuth.de
    0921 78516-313

    in Kooperation mit