Die additive Fertigung bietet herausragende Potentiale und vielfältige Anwendungsmöglichkeiten,
die für viele Unternehmen nicht fassbar und qualifizierbar sind. Häufig sind die verfahrensspezifischen
Vorteile sowie Herausforderungen verbunden mit den charakteristischen Materialeigenschaften
nicht hinreichend in den Unternehmen bekannt.Wir bieten Ihnen als Kooperationspartner des Projektes „Anwendungszentrum 3D-Druck Oberfranken“
einen kostenfreien Grundlagenworkshop.

Erleben Sie praxisnah die Chancen, Herausforderungen
und Anwendungsmöglichkeiten der additiven Fertigung und erhalten Sie im
Rahmen dieses ein gesamtheitliches Verständnis der einzelnen additiven Fertigungsverfahren.
Darüber hinaus werden verschiedene additive Fertigungsanlagen im Anwendungszentrum vor
Ort besichtigt sowie spezifische Eigenschaften verschiedener additiven Fertigungsverfahren
anhand typischer Bauteile verdeutlicht. Hierzu haben wir zwei erfahrene Referenten zu Kurzvorträgen
eingeladen. Mit diesen Experten können Sie im Anschluss im Rahmen von zwei Gesprächsrunden
interaktiv diskutieren.

Sie haben die Möglichkeit, zusammen mit den Experten im Rahmen der Workshopsessions die
Umsetzbarkeit der additiven Fertigung Ihres Wunschbauteils zu prüfen. Bitte senden Sie uns
Informationen dieses Bauteils zur Vorabprüfung zu.

Dieser Workshop ist für Sie kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir würden Sie bitten, Frau Nadine Pfaffenberger unter nadine.pfaffenberger@uni-bayreuth.de bis zum 11.01.2019 Rückmeldung zu geben, ob Sie an unserem
Technologietransfer-Workshop teilnehmen.